ADRESSE

ROK Cup Germany

Jens Klingenberg

Gustav-Adolf-Str. 13
47589 Uedem / Ndrh.

© 2016 by ROK Cup Germany 

KONTAKT

 

 

Mail: info@jk-organisation.de

Mobil: +49 (0) 173 / 266 1000

Fax +49 (0) 322 / 22 44 79 71

Please reload

Aktuelle Einträge

Die wichtigsten Infos für das Jahr 2017

December 30, 2016

1/8
Please reload

Empfohlene Einträge

Doppelsiege von Nehmer, Klein-Ridder, Hartelt und Gränz in Oppenrod

July 31, 2017

 

Gino Nehmer dominiert bei den Rok Mini

Gino Nehmer, der Abonnement-Sieger des Jahres 2017, kehrte nach seinen 0 Punkten beim letzten Rennen in Liedolsheim zu gewohnter Stärke zurück und dominierte die vierte Runde des Rok Cup Germany in Oppenrod nach Belieben. Mit einem souveränen Doppelsieg baute er seine Führung in der Gesamtwertung wieder auf 14 Punkte aus. Aber auch sein direkter Verfolger Justin Gerritz konnte mit zwei zweiten Plätzen fleißig Punkte sammeln, so dass die Entscheidung um den Gesamtsieg bei den Rok Mini-Piloten erst beim großen Finale in Kerpen Mitte September fallen wird. Nico Spindler konnte mit zwei dritten Plätzen den dritten Rang in der Gesamtwertung übernehmen. Lucas Bernhard erreichte Platz 4.

 

Nick Klein-Ridder ist Meister bei Rok GP Youngstern

Volle Punktzahl auch für Nick Klein-Ridder in der neuen Klasse Rok GP Youngster. Mit diesen Siege ist ihm der Titel in diesem Prädikate nicht mehr zu nehmen.

 

 

 

Spannung im Titelkampf bei den Rok Junioren durch Tim Hartelts Doppelsieg

Mit sechs Siegen aus sechs Rennen schien Phill Hill in dieser Rok Junioren- Saison schier übermächtig. In Oppenrod beim vierten Lauf musste er sich jedoch geschlagen geben- Doppelsieg für Tim Hartelt, der damit die volle Punktzahl einfuhr und seinen Rückstand im Championat auf 35 Punkte verkürzen konnte. Hartelt gewann das Qualifying erdenklich knapp mit einem Vorsprung von 0,053 Sekunden vor Zeid Firas Tajo und Joel Mesch. Phil Hill kam auf die vierte Position im Zeittraining. Seine Pole-Position nutzte Hartelt dann zu einem souveränen Sieg im ersten Rennen. Phill Hill kam auf den zweiten Platz nach vorne, Zeid Firas Tajo auf P3, Joel Mesch auf P4. Das zweite Rennen gestaltete sich dann um so knapper und die vier Führenden kamen eng beieinander liegend über die Ziellinie. Mit einem Vorsprung von 0,118 Sekunden siegte Hartelt vor Tajo, Hill und Mesch.

Spannung also im Titelkampf bei den Rok Junioren, auch hier fällt die Entscheidung im letzten Rennen in Kerpen.

 

 

 

Doppelsieg für Niklas Gränz bei den Rok Senioren

Felix Scholz oder Gilian Lipinski? Die Antwort lautete Niklas Gränz!

Niklas Gränz feierte bei seinem Debüt bei den Rok Senioren direkt einen Doppelsieg in Oppenrod. Der Führende der Gesamtwertung Felix Scholz musste sich im ersten Rennen mit Platz 2 und im dritten Rennen gar mit Platz 3 zufrieden geben. Der Titelverteidiger Gilian Lipinski erreichte die identische Punktzahl wie Scholz mit zunächst Platz 3 und dann dem zweiten Platz. Christian Redzepov verteidigte trotz eines Ausfalls im zweiten Rennen mit Platz 4 in Rennen 1 seinen dritten Platz in der Gesamtwertung. Tim Noel Peschmann schaffte mit einem Plus von 29 Punkten den Sprung auf Platz vier im Championat. 

Trotz des Doppelsieges von Gränz bleibt es bei dem Zweikampf um den Titel zwischen Scholz und Lipinski. Auch hier bleibt es spannend bis zum Ende, in Kerpen.

 

 

 

 

Please reload

Folgen Sie uns!
Please reload

Schlagwörter