Runde 3 für den Rok Cup Germany


Am kommenden Wochenende (01.- 02. Juli 2017) geht der Rok Cup Germany in die dritte Runde. In der 1.060m langen Arena of Speed in Liedolsheim messen sich die Rokker in den vier Kategorien: Rok Mini, Rok GP Youngster, Rok Junior und Rok Senior. Am Samstag steht neben den Fahrerbesprechungen und der Papierabnahme freies Training auf dem Zeitplan. Sonntag starten die Rokker dann ab dem Vormittag in die Zeittrainings und die jeweiligen Wertungsläufe. Der Sieger eines Rennens erhält für seinen Erfolg 25 Punkte. Selbstverständlich können alle Fans die Rennen wieder live im Stream daheim verfolgen.

Bei den kleinsten Rokkern führt Gino Nehmer mit der Maximal-Punktzahl aus 4 Rennen die Gesamtwertung vor Justin Gerritz an. Der Vorsprung von Nehmer beträgt insgesamt 24 Punkte, so dass in den letzten Rennen noch alles möglich ist.

Auch in der Kategorie Rok GP Youngster gibt es mit Nick Klein-Ridder einen souveränen Führenden. Er liegt deutlich vor dem Zweitplatzierten Benjamin Brunner aus Köln.

Phil Hill ist bei den Rok Junioren noch ungeschlagen und steht daher unangefochten auf P1 der Meisterschaft. Sein ärgster Konkurrent Zeid Firas Tajo und der Dritt-Platzierte Tim Hartelt halten mit ihren guten Leistungen in den ersten beiden Läufen jedoch das Klassement noch offen.

In der Kategorie der Rok Senioren zeichnet sich ein Zweikampf zwischen Titelverteidiger Gilian Lipinski und Herausforderer Felix Scholz ab. Beide liegen mit nur 6 Punkten Differenz an der Spitze des Feldes. Christian Redzepov ist mit einem Rückstand von 33 Punkten auf Platz 3 positioniert.

Die Rennen des Wochenendes werden wieder übertragen, unter folgendem Link gibt es den Live-Stream: http://acv-kartsport.de/live.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
ADRESSE

Kart-Club Kerpen
ROK-Cup, Talent-Cup
Steinheide Kartbahn
50170 -Kerpen

 

© 2016 by ROK Cup Germany 

KONTAKT

 

 

E-Mail: info@rokcup.de