ADRESSE

Kart-Club Kerpen
ROK-Cup, Talent-Cup
Steinheide Kartbahn
50170 -Manheim

 

© 2016 by ROK Cup Germany 

KONTAKT

 

 

E-Mail: info@rokcup.de.de

ROK Test-Tage Günstigster Einstieg in den Kartsport

September 20, 2016

 

 

 

 

 

Am 15.10. und 16.10.2016 werden  auf Grund der hohen Nachfrage, ROK Testtage in Kerpen stattfinden. Dabei können interessierte Fahrer und Teams, einen Rok Motor der Klassen ROK Mini, ROK GP Junior und ROK GP Senior ausgiebig und kostenlos testen. Die  Chassi Wahl ist frei. Es stehen auch für jede Klasse Fahrfertige Karts zur Verfügung.

 

 

 

Das Motoren-Konzept von Vortex, mit den ROK Aggregaten, überzeugt durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis, seiner sehr geringen Unterhaltskosten und 100% Power.

Den Anfang macht der Rok Mini. Er erobert die Herzen aller Neu-Einsteiger des Kartsports. Das Aggregat in der Mini Klasse (Bambini) in der man ab einem Alter von 8 Jahren starten darf, ist ein Einzylinder-Zweitakt-Motor mit 60ccm. Er ist luftgekühlt, leistet stolze 10 PS, 6,5 NM und erreicht eine max. Drehzahl von 15500 U/min. Ein 18mm Dell’Orto-Vergaser, eine analoge Zündung, ein spezieller Mini Rok Auspuff, sowie eine Trockenkupplung und ein E-Starter bilden die Eckdaten der Einheitsmotoren.

Dazu Rok Cup Germany Initiator Ralf Schumacher: „Mein Ziel ist es den Einstieg in den Kartsport bezahlbar zu machen. Ein aktuelles Bambini-Kart kostet ca. 5.800,- Euro und ich denke, dass man diesen Preis deutlich unterbieten kann und muss, um neue Fahrer für den Kartsport zu gewinnen“.

Dafür gibt es jetzt, den Mini Rok Motor, komplett fahrfertig zu einem Aktionspreis von 1395,00 Euro.

Damit kostet ein fahrfertiges Kart für die neue Mini Rok-Klasse,  je nach Chassi-Wahl ab 3.499,- Euro.

Bedenkt man das der Mini Rok Motor von Vortex einer der stärksten, Kostengünstigen und wartungsarmen seiner Klasse ist und dabei im Vergleich zu anderen Motoren von Nachwuchsserien fast die Hälfte kostet, so führt kein Weg an dem Mini Rok vorbei.

Die Kostenreduzierung geht jedoch über die Anschaffung des Motors hinaus. Während die Wahl der Chassis-Marke frei bleibt, werden Einheitsreifen von Bridgestone, Einheits-Sicherheitssitzen von TAD Bavaria und einem limitierten Datensystem (Herstellerwahl ist frei), das nur Drehzahl und Rundenzeit erlaubt, den Geldbeutel auch über die gesamte Saison schonen.

Der zweite im Bunde ist der ROK GP Junior. Er ist nach den OK Junior wohl der stärkste Junior-Motor, vergleicht man ihn mit X30 und Rotax Junior. Als 2 Takt Motor leistet er stolze 28 PS bei 12500 U/min und wird bei 15000 U/min Max elektronisch begrenzt. Beim Vergaser hat Vortex auf den bewährten Dell'Orto VHSH Ø 30mm gesetzt. Eine extern verbaute Wasserpumpe, lässt sich bei Bedarf im Handumdrehen wechseln und senkt damit die Unterhaltskosten enorm, da der Motor nicht zerlegt werden muss.

Nach erfolgreichen Tests und Rennen in der laufenden Saison, war der ROK GP Junior mit seinen Rundenzeiten, einer der schnellsten Junior-Motoren im Feld. Das Wartungsintervall des Motors beträgt ca. 20h und ist somit eine preisgünstige Alternative zu vergleichbaren Motoren. Seinen Konkurrenten steht er in nichts nach wenn es um einen Klassenwechsel zu den Senioren geht. Da der  Auslasschieber bereits integriert ist, braucht es für den Umbau zum Rok GP Senior, nur das austauschen  des Restriktors.  Er ist im Kit mit Luftfilter, Batterie, Batteriehalter, Kabelbaum, Auspuff, Kühler, Kühlerschläuche, Wasserpumpe, Benzinpumpe und Vergaser zu einem Aktionspreis von 2499,00 Euro erhältlich.

Der ROK GP Senior ist der dritte im Bunde. Mit 34 PS und 22NM lässt auch er seine Konkurrenten in Bezug auf Power, Preis/Leistung und Langlebigkeit weit hinter sich. Auch er ist im Kit mit Luftfilter, Batterie, Batteriehalter, Kabelbaum, Auspuff, Kühler, Kühlerschläuche, Wasserpumpe, Benzinpumpe und Vergaser zu einem Aktionspreis von 2499,00 Euro erhältlich.

Anmeldungen bitte direkt an  info@rokcup.de . Der Anmeldeschluss ist der 07.10.2016

 

Aktionspreise bis 31.12.2016 gültig

Please reload

Empfohlene Einträge

Gute Neuigkeiten, der Rok-Cup wird auch in 2020 ausgetragen!

Der ROK-Cup 2020

wird als Gastserie beim WAKC und SAKC stattfinden -natürlich mit eigener...

Wir ROK-en weiter !

November 29, 2019

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge

November 29, 2019

September 25, 2019

Please reload

Archiv