ADRESSE

Kart-Club Kerpen
ROK-Cup, Talent-Cup
Steinheide Kartbahn
50170 -Manheim

 

© 2016 by ROK Cup Germany 

KONTAKT

 

 

E-Mail: info@rokcup-germany.de

Rokker-Festspiele in Wittgenborn

July 11, 2016

Am 10. Juli 2016 fand auf dem Vogelsbergring der vierte Lauf des Rok Cup Germanys im Rahmen des ACV Rhein Main Kart Cups statt.

 

 



Marcel Mayer und Konstantin Kapetanidis gingen bei den Rok Junioren auf die Reise. Schon morgens im Training wurde deutlich, dass Mayer an diesem Wochenende in einer guten Verfassung war. Er sicherte sich im Zeittraining die Pole-Position vor Kapetanidis. Die beiden Nachwuchspiloten gingen zusammen in das elf-minütige Rennen, bei dem Marcel Mayer erneut sein Können demonstrierte. Nach zwölf Minuten und 33 Sekunden konnte Mayer sich einen Vorsprung von mehr als fünf Sekunden herausfahren. Im zweiten Rennen durfte Konstantin Kapetanidis Führungsluft schnuppern. Nach einem Kampf mit Mayer musste er sich dann aber noch geschlagen geben. Durch diese Resultate war es keine Überraschung, dass Marcel Mayer sich den Tagessieg sichern konnte.

 

 



Sophia Menzenbach, Tim Schneider und Gilian Lipinski traten bei den Rok Senioren an. Lipinski, der Tabellenführer der Rok-Senior-Klasse, konnte im Qualifying die schnellste Zeit fahren und startete zusammen mit Tim Schneider aus der ersten Startreihe. Im Parallelflug fuhren die drei im ersten Rennen, ehe sich Tim Schneider an die Spitze schob und sich zum Ende von seinen Konkurrenten absetzen konnte. Gilian Lipinski kreuzte als Zweiter den Zielstrich. Die erste deutsche Rok-Senior-Fahrerin kam auf Platz drei ins Ziel. Der zweite Lauf versprach Action und Spannung. Innerhalb 2,5 Sekunden lagen alle drei Piloten nach den 17 Runden Renndistanz. Erneut war es Tim Schneider, der sich den Sieg sichern konnte. Lipinski und Menzenbach tauschten im zweiten Lauf die Positionen, sodass Menzenbach nicht nur im Rennen die zweite Position inne hatte, sondern auch in der Tageswertung auf dem zweiten Rang positioniert war.

 

 



In der Stefan Bellof Arena in Oppenrod findet am 25. September der letzte Lauf des Rok Cup Germanys im Rahmen des ACV Rhein Main Kart Cups statt, ehe es für die Meister der Junior und Senior-Klasse zum Rok International Final nach Lonato (IT) geht. 

Please reload

Empfohlene Einträge

Gute Neuigkeiten, der Rok-Cup wird auch in 2020 ausgetragen!

Der ROK-Cup 2020

wird als Gastserie beim WAKC und SAKC stattfinden -natürlich mit eigener...

Wir ROK-en weiter !

November 29, 2019

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge

November 29, 2019

September 25, 2019

Please reload

Archiv